Pensionszuschuss, Pensionsbeihilfe

Zuschüsse rund um die Pension

Auf dieser Seite:

Ausgleichszulage

Personen, die eine sehr geringe Pension beziehen, können um eine Ausgleichszahlung ihres Pensionsversicherungträgers ansuchen, damit ihnen ein Mindesteinkommen gesichert ist.

Zuständige Stelle:

Für die Ausgleichszulage zur Pension ist der jeweilige Pensionsversicherungsträger zuständig.

So gehen Sie vor:

Hinterbliebenen-Pension

Hinterbliebene Personen erhalten unter gewissen Voraussetzungen eine Pension des verstorbenen Ehe- oder Lebenspartners bzw. des verstorbenen Elternteiles.

Zuständige Stelle:

Für die Hinterbliebenen-Pension ist der jeweilige Pensionsversicherungsträger zuständig.

So gehen Sie vor:

Mehr dazu:

Weitere Zuschüsse

Urlaubsaktion

Als eine von vielen Aktivitäten für SeniorInnen ist die Urlaubsaktion ein Angebot speziell für Personen mit kleiner Pension.

Mehr dazu: Urlaubsaktion für Seniorinnen und Senioren

Heizkostenzuschuss

Der Zuschuss unterstützt Menschen mit kleinem Einkommen bei den Kosten für Brennstoff. Sie können jedes Jahr um diese Unterstützung ansuchen.

Mehr dazu: Heizkostenzuschuss

Förderung für Taxifahrten

Leobener BürgerInnen mit Behinderung bzw. eingeschränkter Mobilität unterstützt die Stadt Leoben unter bestimmten Voraussetzungen mit einer Förderung für Taxifahrten.

Mehr dazu: Förderung für Taxifahrten

Sozialfahrkarten

Leobener BürgerInnen, die eine Ausgleichszulage beziehen, können kostenlose Fahrkarten für die Städtischen Verkehrsbetriebe beantragen.

Beachten Sie die Frist: Ansuchen können von 11. September 2020 bis 30. September 2020 im Referat Soziales gestellt werden.

Zuständige Stelle:

Daniela Wurm