Heizkostenzuschuss

Auf dieser Seite:

Übersicht

Für Menschen mit geringem Einkommen laufen jährlich im Herbst verschiedene Unterstützungsaktionen zu den Heizkosten.

Bitte beachten Sie die geltenden Fristen für die Anträge!

Brennstoffaktion des Sozialhilfe-Verbandes Leoben

Im Rahmen dieser Brennstoffaktion erhalten sozial bedürftige Personen bzw. Familien mit Hauptwohnsitz in Leoben einen einmaligen, zweckgebundenen Zuschuss von 100 Euro pro Jahr für Heizmaterial.

Frist: Die Brennstoffaktion findet von 19. Oktober bis 20. November 2020 statt. In dieser Zeit müssen Sie den Antrag auf Unterstützung stellen. Jedes Jahr ist ein neues Ansuchen nötig.

Personen und Familien (ausgenommen Personen, die in Schul- oder Berufsausbildung stehen), deren Einkommen nach Abzug der Miete (ohne Heiz- und Stromkosten) und Hinzurechnung einer etwaigen Wohnbehilfe bzw. nach Abzug des Betriebskosten-Pauschalbetrages von 150 Euro für ein Eigenheim niedriger ist als (Stand 2020):

  • 966,65 Euro für Alleinstehende
  • 1.524,99 Euro für Ehepaare bzw. Haushaltsgemeinschaften

Der Betrag erhöht sich um 165,12 Euro für jedes Kind, für das Familienbeihilfe bezogen wird.

  • Amtlicher Lichtbildausweis
  • Mietzins-Bescheid
  • Nachweis des Bezugs der Wohn- oder Mietzinsbeihilfe
  • Nachweis über Unterhalt/ Alimente
  • Einkommensnachweise (auch ausländische Pensionen)

Heizkostenzuschuss der Stadt Leoben

Der Heizkostenzuschuss ist eine freiwillige Aktion der Stadt Leoben. Er beträgt 80 Euro pro Jahr.

Frist: Um den Heizkostenzuschuss können Sie im Zuge der bzw. im Anschluss an die Brennstoffaktion ansuchen. Die Frist läuft von 19. Oktober bis 18. Dezember 2020. Sie können den Heizkostenzuschuss auch dann erhalten, wenn Sie die Frist für die Brennstoffaktion versäumt haben.

Stellen Sie den Antrag in der Bürgerservice-Stelle (+43 3842 4062-450 oder buergerservice@leoben.at) im Rathaus der Stadt Leoben.

  • Wenn Sie für die Brennstoffaktion des Sozialhilfe-Verbandes angemeldet sind, erhalten Sie automatisch auch den Heizkostenzuschuss.
  • Für den Heizkostenzuschuss gilt der Richtsatz nach dem Steiermärkischen Sozialhilfegesetz.
  • Amtlicher Lichtbildausweis
  • Mietzins-Bescheid
  • Nachweis des Bezugs der Wohn- oder Mietzinsbeihilfe
  • Nachweis über Unterhalt/ Alimente
  • Einkommensnachweise (auch ausländische Pensionen)

Heizkostenzuschuss des Landes

Das Land Steiermark gewährt 2020/ 2021 einen Heizkostenzuschuss für Menschen mit geringem Einkommen. Der Zuschuss beträgt 120 Euro.

Die Infos im Detail erhalten Sie beim Land Steiermark: Informationen zum Heizkostenzuschuss

Frist: Die Frist für das Ansuchen läuft von 1. Oktober 2020 bis 29. Jänner 2021.

Stellen Sie den Antrag in der Bürgerservice-Stelle (+43 3842 4062-450 oder buergerservice@leoben.at) im Rathaus der Stadt Leoben.

Personen, die mindestens seit dem 1. September 2020 ihren Hauptwohnsitz in der Steiermark haben und die keinen Anspruch auf Wohnunterstützung haben. Weitere Ausnahmen und Infos entnehmen Sie bitte den Richtlinien des Landes.

Das Haushaltseinkommen darf die folgenden Grenzen nicht übersteigen (Stand 2020):

  • 1.286 Euro für Alleinstehende
  • 1.929 Euro für Ehepaare bzw. Haushaltsgemeinschaften

Der Betrag erhöht sich um 386 Euro für jedes Kind, für das Familienbeihilfe bezogen wird.

  • Amtlicher Lichtbildausweis
  • Einkommensnachweise aller im Haushalt lebenden Personen