Bilingual! Startschuss für durchgehende englische Schulschiene in Leoben

Ab dem kommenden Schuljahr führen die Volksschule Leoben-Leitendorf und das Leobener Europa-Gymnasium Klassen, in denen durchgehend in der Arbeitssprache Englisch unterrichtet wird.

Leoben, 21.03.2022

Gruppenbild

Bildungsdirektorin Elisabeth Meixner (2. von links vorne) mit Leobens Bürgermeister Kurt Wallner bei der Besprechung im Leobener Rathaus mit Schulleiterinnen, Vertretern der AT&S, der Industriellenvereinigung, der Bildungsregion Obersteiermark Ost und der Stadt Leoben; Bild: Foto Freisinger

Der Wunsch nach einer derartigen Ausbildungsschiene von der ersten Klasse Volksschule bis zur Matura besteht in der Region schon lange. Die „Interessenten“ entstammen in erster Linie international tätigen Unternehmen, Institutionen und zum Beispiel der Montanuniversität.

Natürlich wünschen sich auch einige Einheimische eine bilinguale Ausbildungsschiene für ihre Kinder. Erfolgreiche Ansätze in diese Richtung existieren schon länger, bloß ein derart komplexes Angebot, wie es jetzt realisiert wird, hat bisher gefehlt.

Englischsprachiger Unterricht in Volksschule und Gymnasium

Den Anstoß, die englische Schulschiene mit Start Schuljahr 2022/23 zu verwirklichen, hat letztlich das aktuelle Expansionsprojekt von AT&S am Standort Leoben-Hinterberg gegeben. In mehreren Vorgesprächen zwischen Bürgermeister Kurt Wallner, Gernot Pagger von der Industriellenvereinigung Steiermark, Erwin Zarfl und Rene Hörtner von AT&S sowie Bildungsdirektorin Elisabeth Meixner und dem Leiter der Bildungsregion Obersteiermark Ost, Claus Kastner, wurden Bedarfe geklärt, Rahmenbedingungen besprochen und konzeptionelle Eckpunkte definiert.

Mit Alexandra Baumgartner, VS Pestalozzi/Leitendorf, sowie Eva Tomaschek, Europagymnasium Leoben, wurden in einem nächsten Schritt zwei Schulleiterinnen ins Boot geholt, die in ihren Schulen aktuell bereits Angebote mit Englisch als Arbeitssprache erfolgreich praktizieren.

Startschuss mit dem Schuljahr 2022/23

Darauf aufbauend fällt mit Beginn des Schuljahres 2022/23 der Startschuss für die durchgehende englische Schulschiene in Leoben, wobei in der ersten Phase vor allem die Kinder der neuen AT&S-Mitarbeiter:innen, die bisher englischsprachig aufgewachsen sind und beschult wurden, die Zielgruppe sind. Für die Kinder im Primarbereich wird an der VS Leitendorf eine Mehrstufenklasse eingerichtet, die im Teamteaching in Englisch unterrichtet wird. Im Europa Gymnasium erfolgt die altersgemäße Eingliederung der älteren Schüler:innen in die Klassen mit Arbeitssprache Englisch, wobei das aktuelle Angebot erweitert und optimiert wird.

Für Bildungsdirektorin Elisabeth Meixner ist dieses Projekt „eine tolle Initiative, hinter der ich zu hundert Prozent stehe!“.

Leobens Bürgermeister Kurt Wallner sieht darin ein weiteres wichtiges Signal für den internationalen Standort Leoben und die Stärkung der Region.

Ansprechpartner für Medien

MSc
Gerhard Lukasiewicz
+43 3842 4062-258 +43 3842 4062-327 presse@leoben.at