Lust auf einen Herbst voller Le(o)benskultur

Obwohl der Sommer noch gar nicht richtig begonnen hat, startet in Leoben bereits der Vorverkauf für das vielfältige und unterhaltsame Programm des Kulturherbstes 2024. Unter dem Motto „Lust auf Le(o)benskultur“ wurde heute das neue Kulturprogramm bis Jänner 2025 im Rahmen einer Pressekonferenz im Stadttheater präsentiert.

Leoben, 25.06.2024

Gruppenbild

vl. Gerhard Samberger (GF Live Congress), Markus Messics (Leiter Kommunikation & Kultur), Hans Stolz (Großneffe von Robert Stolz), Kurt Wallner (Bürgermeister), Johannes Gsaxner (Kulturreferent), Susanne Leitner-Böchzelt (Leiterin KulturQuartier) mit weiteren Protagonist:innen künftiger Vorstellungen freuen sich auf einen Herbst voller Le(o)benskultur; Bild: Foto Freisinger

Der Herbst kann kommen! In Sachen Le(o)benskultur darf sich die Bevölkerung der Region auf eine fantastische zweite Jahreshälfte freuen! Die Stadt setzt auf eine Mischung aus lokalen Talenten und bekannten Künstler:innen, um sowohl langjährige Kulturbegeisterte als auch neues Publikum anzusprechen. Die Stadt Leoben ist stolz auf ihre „hauseigenen“ Künstler:innen, die mit ihrem Talent und ihrer Kreativität die Kulturlandschaft der Stadt so großartig mitgestalten. Diese Veranstaltungen sind ein Beweis für das hohe künstlerische Niveau und die vielfältige Kultur, die Leoben zu bieten hat.

High­lights

  • Die Schauspielerin Lisa-Lena Tritscher freut sich auf einen humorvollen Abend gemeinsam mit Angelika Niedetzky unter dem Hinweis: „Kommen Sie, wenn sie Hunde mögen. Kommen Sie nicht, wenn Sie eine Hundeallergie haben.“ Diese kabarettistische Lesung ist ein besonderer Tipp für alle Hundeliebhaber:innen. „DOGS – Hunde in der klassischen Literatur“ ist am 12. Oktober im KulturQuartier zu sehen. Die Lesung wird von exemplarischen Vierbeinern begleitet.
  • Die Souveräne Leserin“ – ein Stück, das die Liebe zur Literatur und zur Queen humorvoll verbindet, verspricht einen kulturellen Höhepunkt der Saison. Am 10. Januar 2025 wird die Inszenierung von Alan Bennett mit Birgit Minichmayr und Alois Mühlbacher aufgeführt. Die musikalische Begleitung des Streichquartetts Sonare ergänzt die Lesung auf wunderbare Weise.
  • Musikliebhaber:innen können sich auf das Herbert Pixner Projekt freuen, das am 24. Oktober 2024 im Live Congress mit einem innovativen Mix aus alpiner Volksmusik, Jazz und Blues begeistert. Am 26. November 2024 wird das renommierte Hugo Wolf Quartett zusammen mit der international bekannten Leobener Klarinettistin Marlies Wieser ein Kammermusikkonzert im Live Congress Leoben geben. Dieses Ensemble steht für leidenschaftlichen Ausdruck und künstlerische Neugier. Auf dem Programm sind Werke von W. A. Mozart und Komitas Vardapet zu finden.
  • Das heimische Schauspiel-Ensemble The LEctors wird im Herbst-Winter-Programm erneut präsent sein. Am 21. und 22. September sowie am 27., 28. und 29. September 2024 setzen die Leobener Protagonist:innen dabei auf ihre bewährte Mischung aus Witz und schauspielerischem Können, um das Publikum mit der Komödie „Des einen Freud …!“ zu begeistern.
  • Die musikalische Hommage „Die ganze Welt ist himmelblau – Robert Stolz Revue“ wird am 28. und 31. Dezember 2024 sowie am 3. Januar 2025 unter der Beteiligung Leobener Künstler:innen im Stadtheater aufgeführt. „Ich freue mich darüber, dass mein Großonkel Robert Stolz in diesem Stück als der Mensch, der er abseits der großen Bühne war, gezeigt wird. Ein Mensch mit großem Herz, der aber immer und überall für die Kunst lebte und uns Musik für die Ewigkeit hinterließ“, freut sich der bei der Pressekonferenz anwesende Großneffe Robert Stolz’s, Hans Stolz.

KulturQuartier

„Neben dem altbewährten Mix aus lokalen und international erfolgreichen Protagonist:innen gelingt es den Mitarbeiter:innen der Kulturabteilung immer wieder hervorragend, aktuelle Stimmungen einzufangen und gefragte Künstler wie Herbert Pixner samt seiner kongenialen Bühnenpartner:innen nach Leoben zu holen und somit auch neues Publikum für unsere Kulturveranstaltungen zu begeistern. Ich freue mich auf viele unterhaltsame, spannende, lehrreiche und gemütliche Abende, denn das neue Programm macht Lust auf Kultur und Lust auf Le(o)ben!“, so Bürgermeister Kurt Wallner im Zuge der Präsentation.

Der haushaltswirksame Netto-Gesamtaufwand beträgt 236.462 Euro.

Vorverkauf

Der Vorverkauf beginnt am Freitag, den 28. Juni. Karten sind im Zentralkartenbüro Leoben, in allen oeticket-Vorverkaufsstellen und online unter oeticket.com erhältlich.

Kontakt:
Zentralkartenbüro/Live Congress Leoben
Josef Graf-Gasse 4-6
+43 3842 32110-15
office@livecongress-leoben.at

Fachbereich Kultur der Stadt Leoben
Erzherzog Johann-Straße 2
+43 3842 4062-415
kultur@leoben.at

Alle Termine und Informationen finden Sie im Kulturprogramm und im Eventkalender.

Alle Veranstaltungen im Programmheft

Hier finden Sie das aktuelle Programm zum Download und als Web-Paper:

Ansprechpartnerin für Medien

Kerstin Neukamp
+ 43 3842 4062-373 + 43 676 844062-373 + 43 3842 4062-327 presse@leoben.at