Krankenhaus, Spital, Klinik, Ambulanz

LKH Leoben

Auf dieser Seite:

Standort & Anreise

Das LKH Hochsteiermark als Schwerpunktkrankenhaus am Standort Leoben ist ein wesentliches Zentrum der medizinischen Versorgung in der Obersteiermark, und verfügt über zahlreiche Spezialambulanzen.

Standort

LKH Hochsteiermark – Standort Leoben
Vordernberger Straße 42
8700 Leoben
zum Stadtplan
+43 3842 401-0
Website des LKH Hochsteiermark

Anreise

mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • Bushaltestelle „Landeskrankenhaus“ (ca. 5 Minuten Fußweg, durch Unterführung) – zum Stadtplan
  • Bahnhof Leoben (ca. 15 Minuten Fußweg, oder per Bus) – zum Stadtplan

zum Bus-Fahrplan

mit dem Auto:
folgende Parkmöglichkeiten stehen zur Verfügung:

  • kostenpflichtige Tiefgarage beim LKH
  • kostenpflichtige Grüne Zone direkt beim Krankenhaus
  • kostenpflichtige Grüne Zone Parkplatz Zeltenschlagstraße/ Am Tivoli (ca. 5 Minuten Fußweg, durch Unterführung) – zum Stadtplan

Abteilungen am Standort Leoben

Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Vorstand: Prim. Dr. Johann Kainz, MSc MBA
+43 3842 401-2504

Die Anästhesie-Abteilung bietet eine Präoperative Ambulanz sowie eine Schmerzambulanz.


Abteilung für Chirurgie

Vorstand: Prim. Dr. Rudolf Schrittwieser
+43 3842 401- 2311

In der Chirurgischen Abteilung gibt es eine 24-Stunden-Notfallambulanz sowie zahlreiche Spezialambulanzen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der chirurgischen Behandlung von bösartigen Tumoren.


Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Vorstand: Prim. Priv.Doz. Dr. Thomas Aigmüller
+43 3842 401-2382

Die Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe ist nicht nur für die Arbeit in der Geburtshilfe, sondern auch für das Brustgesundheitszentrum sowie die Onkologische Ambulanz bekannt.


Abteilung für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten

Vorstand: Prim. Univ.-Prof. Dr. Christian Walch
+43 3842 401-2341

Auf der HNO-Abteilung gibt es zahlreiche Spezialambulanzen: Audiometrie, Vestibulometrie, Tinnitus-Retraining-Therapie sowie eine Allergie- und eine Schnarchambulanz werden angeboten.


Abteilung für Innere Medizin

Vorstand: Prim. Dr. Heinrich Leskowschek
+43 3842 401-2675

Die Abteilung für Innere Medizin verfügt über eine 24-Stunden-Notfallambulanz. Schwerpunkte bilden unter anderem die Gefäß-, Diabetes- sowie die Kardioambulanz.


Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde

Vorstand: Prim. Univ. Prof. Dr. Reinhold Kerbl
+43 3842 401-2438

Neben dem großen stationären Bereich mit Neonatologie und Kinder-Intensivstation bietet die Abteilung für Kinder und Jugendliche einige Spezialambulanzen. Dazu zählen eine Asthma- und Allergieambulanz, eine Diabetikerambulanz, ein Schlaflabor und eine Stillambulanz.


Kinder- und Jugendpsychiatrie

Vorstand: Prim. Dr. Katharina Purtscher-Penz
+43 3842 401-2463

Die dislozierte Ambulanz und Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des LKH Graz Süd-West am Standort Leoben stellt die kinder- und jugendpsychiatrische Versorgung für die Obersteiermark sicher. Das Angebot umfasst eine Bestellambulanz sowie eine Tagesklinik mit sechs Behandlungsplätzen. Die Diagnostik- und Behandlungsmöglichkeiten umfassen das gesamte Spektrum von Verhaltensauffälligkeiten und psychischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen im Alter von fünf bis 18 Jahren.


Abteilung für Lungenkrankheiten

Vorstand: Prim. Dr. Martin Flicker
+43 3842 401-2647

Die Abteilung für Lungenkrankheiten bietet eine 24-Stunden-Notfallambulanz. Zu den Spezialambulanzen der Abteilung zählt zum Beispiel die Raucherentwöhnungs-Ambulanz.


Abteilung für Pathologie

Vorstand: Prim. Univ.-Doz. Dr. Martin Tötsch, MBA
+43 3842 401-2414

Das Pathologische Institut arbeitet im Bereich der histologischen und zytologischen Diagnostik. Im eigenen Labor können auch mikrobiologische Analysen und Autopsien durchgeführt werden.


Abteilung für Urologie

Vorstand: Prim. Univ. Dr. Thomas Alber
+43 3842 401-2433

Die Urologische Abteilung am LKH bietet neben einer Notfall-Ambulanz auch Spezialambulanzen in den Bereichen Kinderurologie sowie Nach- und Vorsorge bei urologischen Karzinomen.