Jugend, Kinder

Kinderparlament Leoben

Auf dieser Seite:

So funktioniert es

Beim Leobener Kinderparlament gestalten junge Menschen ihr Lebensumfeld aktiv mit. Sie erleben demokratische Prozesse, wählen ihre Kinderbürgermeisterin und ihren Kinderbürgermeister und äußern ihre Wünsche und Meinungen bei regelmäßigen Treffen.

Das Kinderparlament wird vom Familienbüro der Stadt Leoben in Kooperation mit dem Kinderbüro – die Lobby für Menschen bis 14 durchgeführt.

  • Für wen? Kinder von 7 bis 14 Jahren
  • Wann? Die Treffen finden jeden 2. Dienstag von 16:00 – 18:00 Uhr statt.
  • Wo? Online oder in der Stadtbibliothek, Kirchgasse 6, 8700 Leoben
Wahl zum Kinderbürgermeister Leoben

Wahl der Leobener Kinderbürgermeister 2019, Bild: leopress

Du willst mitmachen?

Ein Einstieg ist jederzeit möglich! Wende dich an Romana vom Kinderbüro unter +43 650 833 66 13 oder romana.rossegger@kinderbuero.at, oder an das Familienbüro der Stadt Leoben.

Weitere Infos:

Erklärvideo zum Kinderparlament Leoben

Malwettbewerb für Verkehrssicherheit

Auch 2021 gibt es zu Schulbeginn im Herbst wieder die Verkehrssicherheits-Aktion „Achtung! Bitte langsam fahren“ vor Leobens Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen. Im Rahmen eines Zeichen- und Malwettbewerbs waren alle Kinder eingeladen, bis 15. Juni 2021 einen Plakatvorschlag einzureichen – rund 160 Zeichnungen und Bilder wurden eingereicht!

Siegerbild 2021 für die Aktion Langsam Fahren

Siegerbild

Die Zeichnung von Martyna Motyka der Klasse 1c des BG/BRG Leoben I wird zu Schulbeginn im September und Oktober als prämiertes Siegerplakat vor den Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen aufgestellt. Ein herzliches Dankeschön an alle Kinder, die so zahlreich beim Malwettbewerb mitgemacht haben!

Bisherige Aktivitäten

Kinderrechtepreis 2020

Der Steirische Kinderrechtepreis TrauDi! wurde 2020 auf digitalem Weg verliehen.
Valentina und Alexander vom Kinderparlament Leoben erklären im Video, worum es dabei geht:

Um Videos abzuspielen, akzeptieren Sie bitte die erforderlichen Cookies.

Dieses Video auf Youtube abspielen

Genaue Infos zum Kinderrechtepreis und den PreisträgerInnen 2020 gibt es auf der Website des Kinderbüros


Vertreter Politik und Kinderparlament mit Verkehrsschild

Aktion „Langsam fahren“ zum Schulstart; Bild: Freisinger

Aktionen zur Verkehrssicherheit

Eine Aktion des Kinderparlaments zu Schulbeginn ist die Initiative „Vorsicht! Langsam fahren“. Dabei werden von Kindern gestaltete Plakate vor den Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen der Stadt Leoben aufgestellt, um die Autofahrer zu sensibilisieren

Gruppe von Kindern beim Kindergipfel

Kindergipfel in Leoben; Bild: leopress

Steirischer Kindergipfel 2019

Am 18. Mai 2019 lud das KinderParlament Leoben seine Kollegen und Kolleginnen zum Steirischen Kindergipfel 2019. Insgesamt waren über 100 Kinder aus der ganzen Steiermark in Leoben.

Mehr zum Steirischen Kindergipfel 2019

Das Kinderparlament bringt sich bei vielen weiteren Themen ein, zum Beispiel:

  • Gestaltung von Spielplätzen
  • Aktivitäten für eine saubere Umwelt
  • Gestaltung von Busplänen und Bushaltestellen

Kinderbürgermeister

Die Ämter der Kinderbürgermeister, es sind immer ein Junge und ein Mädchen, werden jährlich von den Mitgliedern des Kinderparlaments neu gewählt. Im März 2019 entschieden Valentina Lorbek und Nils Breidenbach die Wahl für sich, als StellvertreterInnen wurden Heidrun Tagwerker und Lukas Fink gewählt.

Aufgrund der Corona-Situation wurden 2020 keine neuen Kinderbürgermeister gewählt. Die Kinderbürgermeister von 2019 bleiben daher auch 2020 im Amt.