Bachgartlbrücke in Leoben-Waasen wird verbreitert

Künftig bietet die Brücke mehr Platz für den Fußgänger- und Radverkehr.

Leoben, 20.10.2023

Bachgartlbrücke in Leoben

Bild: leopress

Aufgrund starker altersbedingter Beschädigungen der Stahl- und Holzkonstruktion ist eine Sanierung der Bachgartlbrücke in Leoben-Waasen unumgänglich. Die Brücke ist Teil des Bachgartlweges, der von der Donawitzer Straße bis zum Interspar führt und überquert den Vordernberger Bach. Seit Dienstag, den 17. Oktober werden daher Vorarbeiten in Form von Rodungen und Sanierungen an den Bachmauern durchgeführt. Ab Montag, den 23.10.2023 ist die Brücke für Fußgänger:innen und Radfahrer:innen gesperrt, um das Abtragen und Neuerrichten der Holzbrücke zu ermöglichen.

Um mehr Platz für den kombinierten Fußgänger- und Radverkehr zu schaffen, sowie eine Befahrung bis 16 Tonnen mit Schneepflügen, Kehrmaschinen, etc. zu ermöglichen, wird die Brücke im Zuge der Sanierung um einen Meter auf drei Meter lichte Breite erweitert. Das Erscheinungsbild der Brücke, die aus Lärchenholz gefertigt und auf neuen und verzinkten Stahlträgern gelagert wird, soll sich nicht wesentlich ändern.

Die Freigabe der Brücke sollte bis Mitte November erfolgen.

Ansprechpartner für Medien

MSc
Gerhard Lukasiewicz
+43 3842 4062-258 +43 3842 4062-327 presse@leoben.at