Stadtrat: Leobener Feuerwehren rüsten technisch auf

In der Sitzung vom 18. Jänner 2023 fasste der Stadtrat unter anderem Beschlüsse für den Ankauf neuer Ausrüstungsgegenstände für die Leobener Feuerwehren, den weiteren Ausbau der Fernwärme sowie die Erstellung eines transparenten Kriterien-Kataloges für die Errichtung von Photovoltaik-Anlagen.

Leoben, 19.01.2023

Personen der Feuerwehr

Bild: AdobeStock

In der Sitzung vom 18. Jänner 2023 fasste der Stadtrat folgende Beschlüsse:

Investitionen Feuerwehren

Die Feuerwehren Leoben-Stadt bzw. Leoben-Göß werden mit neuen digitalen Personenrufempfängern (Pagern) sowie Funkzubehör ausgestattet. Für die FF Leoben-Göß werden neue Atem- und Körperschutzausrüstungen sowie Schwerlastregale angeschafft. Zusätzliche EDV-Hard- und Software soll mehr Speicherplatz zur Dokumentation und Archivierung von Daten schaffen, die neue Lager- und Katastrophenschutzhalle an das Netzwerk anbinden bzw. dieses vor Cyberattacken schützen. Um brandschutztechnisch rund um die Uhr abgesichert zu sein, wird die Brandmeldezentrale der FF Leoben-Göß auf die Leitzentrale Steiermark aufgeschaltet.

Kriterienkatalog für Photovoltaik-Anlagen

Um Anträge für Photovoltaik- bzw. Solarthermie-Freiflächenanlagen einheitlich sowie transparent abwickeln zu können, wird das gesamte Stadtgebiet auf Eignung für die Aufstellung von Photovoltaik-Anlagen hin geprüft und ein Kriterienkatalog mit verbindlichen Richtlinien für entsprechende Widmungen bzw. den Betrieb der Anlagen erstellt.

Ausbau Fernwärme

Die gemeindeeigenen Objekte Moserhofstraße 9-15, Nikolaus Lenau-Straße 15-23 sowie Peter Tunner-Straße 24, 26 und 28 werden an das Stadtwärme- Versorgungsnetz angeschlossen.

Straßenreinigung

Um die Sauberkeit im Innenstadt-Bereich auch an Wochenenden und Feiertagen zu gewährleisten, wird ein Dienstleitungsunternehmen mit entsprechenden Kehrarbeiten beauftragt.

Kinderwerkstätten

Um Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, Themen, die ihnen am Herzen liegen, anzusprechen und mitzubestimmen, werden auch 2023 einmal im Monat offene Kinderwerkstätten in den Begegnungszentren Lerchenfeld und Donawitz abgehalten.

Tanzcafé für Junggebliebene

Beim Tanzcafé haben Junggebliebene auch 2023 wieder die Gelegenheit, das Tanzbein zu schwingen. Für beste Unterhaltung werden abwechselnd Alleinunterhalter René Oswald und das Duo „De Zwoa“ sorgen. Die Veranstaltung findet an den folgenden Terminen freitags in der Zeit von 16 bis 20 Uhr im Gösserbräu Leoben statt: 17.03.2023, 21.04.2023, 26.05.2023, 22.09.2023, 20.10.2023, 17.11.2023.

Subventionen und Förderungen

Der Musikverein Leoben erhält eine Förderung für die Durchführung des Faschingskonzertes mit dem Stadtorchester Leoben. Die Ausrichtung des Austrian Young Physicists‘ Tournament (kurz AYPT), einem teamorientierten Physik-Wettbewerb für Oberstufenschüler:innen, wird ebenfalls subventioniert. Für Solar-, Biomasse- und Fotovoltaikanlagen bei Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern wurden Förderungen gewährt.

Ansprechpartner für Medien

MSc
Gerhard Lukasiewicz
+43 3842 4062-258 +43 3842 4062-327 presse@leoben.at