Bürgermeister Kurt Wallner feiert 10-jähriges Jubiläum

Im Rahmen des alljährlichen Wirtschaftsfrühstückes im Leobener Rathaus wurde heute das 10-jährige Jubiläum von Bürgermeister Kurt Wallner begangen.

Leoben, 06.02.2024

v.l. Vizebürgermeisterin Birgit Sandler, Bürgermeister Kurt Wallner, 2. Vizebürgermeister Reinhard Lerchbammer und Wirtschaftsfrühstück-Organisator Siegfried Nerath; Bild: Foto Freisinger

Am 6. Februar 2014 ist Kurt Wallner als Bürgermeister für alle Stadtteile angetreten, um den erfolgreichen Weg der Stadt Leoben fortzusetzen. Als wichtigste Standbeine bezeichnete er in seiner Antrittsrede die Bereiche Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft und formulierte bereits damals als Ziel, die Stadt für junge Menschen attraktivieren zu wollen und zu einem urbanen, modernen Zentrum auszubauen, in dem sich eine florierende Wirtschaft und höchste Lebensqualität konstruktiv ergänzen. Seinem 110-prozentigen Bekenntnis zur Industrie ist es unter anderem auch zu verdanken, dass Leobener Leitbetriebe wie AT&S, Knapp, voestalpine oder Mayr Melnhof in den vergangenen Jahren, trotz herausfordernder Rahmenbedingungen, Millionen in den Ausbau ihrer Werke investiert haben. Der Industriestandort Leoben wurde somit Dank der vielen neuen Arbeitsplätze nicht nur nachhaltig abgesichert, sondern profitiert auch langfristig von den unzähligen Projekten, die im Zuge dieses industriellen Aufschwunges ins Rollen gebracht wurden – Stichwort internationale Schule, Ausbau moderner Wohnraum, Zuzug qualifizierter Arbeitskräfte.

Bildung

Speziell im Bildungsbereich hat Kurt Wallner als Bürgermeister bereits tiefe Spuren hinterlassen, gehen doch die Sanierung und Modernisierung der drei Bildungszentren Pestalozzi, Innenstadt und das in Planung befindliche Bildungszentrum Fröbelgasse auf seine Initiative zurück. Profitieren werden künftige Generationen auch von der Schaffung von Naherholungsräumen und Freizeitmöglichkeiten entlang der Mur, dem Ausbau nachhaltiger, zukunftsfähiger Mobilität durch neue Radwege und mehr Sicherheit für Radfahrer:innen sowie fortschrittliche Konzepte für den öffentlichen Verkehr. Die trotz Pandemie planmäßige Umsetzung des Live Congress Leoben sowie die Sanierung der Altstadt-Tiefgarage sind ebenfalls Projekte, die noch lange nachwirken werden und das kulturelle, touristische und wirtschaftliche Profil Leobens weiter geschärft haben.

Bürgernähe, Transparenz und Service bezeichnet Kurt Wallner als wichtigste Parameter einer zeitgemäßen Stadtverwaltung, daher werden Bürger:innen über diverse Social Media-Kanäle, das Leobener Stadtmagazin sowie eine benutzerfreundlich und übersichtlich gestaltete Website über aktuelle  Vorhaben der Stadt auf dem Laufenden gehalten.  Auch der direkte Kontakt zu den Leobener:innen ist ihm sehr wichtig, weshalb er persönliche Sprechstunden anbietet.

Bürgermeister Kurt Wallner:In den vergangenen zehn Jahren, die wie im Flug vergangen sind, konnten wir viele zukunftsweisende Projekte für unsere schöne Stadt und ihre Bürger:innen umsetzen. Wenn ich durch Leoben spaziere, bin ich stolz darauf, was wir alles geschafft haben, und freue mich gleichzeitig auf alles, was noch kommen wird. Mein Team und ich sind jedenfalls bestrebt, auch weiterhin starke Impulse für die Stadtentwicklung und die gesamte Region zu setzen.“

Ansprechpartner für Medien

MSc
Gerhard Lukasiewicz
+43 3842 4062-258 +43 3842 4062-327 presse@leoben.at