Grünschnitt, Baumschnitt, Gartenabfall

Strauchschnitt & Gartenabfälle

Auf dieser Seite:

Was tun mit Gartenabfall?

Sie haben unterschiedliche Möglichkeiten, Gartenabfall zu entsorgen. Dies ist abhängig von Art und Umfang des Abfalls:

  • Gras, Laub oder Blumen müssen selbst entsorgt werden.
  • Sie können diesen Abfall über die Biotonne entsorgen oder in Papiersäcken sammeln.
  • Im ASZ können Sie Papiersäcke für 110 Liter Inhalt kaufen, die bei der Biomüll-Sammlung mitgenommen werden. Eine Abgabe im ASZ ist ebenfalls möglich.

Gut zerkleinerte bzw. gehäckselte Gartenabfälle, vor allem von Büschen und Stauden, eignen sich gut zur Kompostierung und Durchlüftung des Komposthaufens. Erfahren Sie mehr zum Thema Selbst kompostieren.

Strauchschnitt abholen lassen

Nach vorheriger Anmeldung können Sie Abfälle von Bäumen und Sträuchern zwei Mal pro Jahr von der Stadt Leoben abholen lassen. Dafür fällt ein Transportkosten-Beitrag von 20 Euro an.

So gehen Sie vor:

  1. Die Abholung erfolgt mittwochs nach telefonischer Vereinbarung.
  2. Melden Sie die Abholung bis spätestens Montag an, unter +43 3842 4062-367 beim Referat Umwelt und Tiefbau.
  3. Sie erhalten eine Rechnung über den Transportkosten-Beitrag und begleichen diese via Überweisung, Einzahlung oder vor Ort im Referat Buchhaltung der Stadt Leoben.

Beachten Sie:

  • Bereitstellung: Stellen Sie den Baum- und Strauchschnitt so bereit, dass er problemlos abgeholt werden kann – deponieren Sie ihn nicht unter Stromleitungen, Laternenmasten oder Bäumen.
  • Häufigkeit: Die Abholung von Baum- und Strauchschnitt ist pro Haushalt (Einfamilienhaus oder Wohnung) 2 Mal pro Jahr möglich.

Nicht mitgenommen werden:

  • Baumstämme mit mehr als 10 cm Durchmesser
  • Wurzelstöcke
  • Gras- und Heuschnitt, Laub
  • Blumenreste und Topfpflanzen

Strauchschnitt selbst entsorgen

Sie können Baum- und Strauchschnitt sowie Gras- oder Laubabfall während der Öffnungszeiten von Montag bis Samstag im Altstoffsammelzentrum Leoben selbst entsorgen.

Dies ist für BürgerInnen der Stadt Leoben kostenlos.

Selbst kompostieren

Wohnen Sie in einem Ein- oder Zweifamilien-Haus, können Sie Ihren Biomüll sowie Gartenabfälle im eigenen Garten selbst kompostieren.

Vorteile:

  • Ersparnis: Durch den eigenen Komposthaufen sparen Sie rund ein Viertel der jährlichen Abfall-Grundgebühr an die Stadt Leoben.
  • Dünger: Das fertige Kompostmaterial ist ein idealer Dünger für den Garten.

Für den Komposthaufen geeignet:

  • Obst- und Gemüse-Abfälle
  • verdorbene Lebensmittel ohne Verpackung
  • Kaffee- und Teesud mit Filterpapier
  • Schnittblumen
  • Strauchschnitt
  • Laub und Gras

Nicht geeignet sind z. B.:

  • größere Mengen Fleisch
  • Speiseöle und -fette
  • Flüssigkeiten wie Suppen oder Salatsoßen
  • Windeln
  • Staubsaugerbeutel
  • Asche

Mehr dazu: Tipps zum richtigen Kompostieren bietet die Website der Umweltberatung

Kosten

  • Selbst entsorgen: Die Entsorgung von Gartenabfällen beim Altstoffsammelzentrum ist für BürgerInnen der Stadt Leoben kostenlos.
  • Abholen lassen: Für die Abholung wird ein Transportkosten-Beitrag von 20 Euro verrechnet.