Förderung Ortsbildschutz

Auf dieser Seite:

Übersicht

Die Stadt Leoben fördert bauliche Maßnahmen, die im Rahmen des Ortsbildschutzes erfüllt werden müssen, mit Baukostenzuschüssen. Diese werden immer von der Ortsbildsachverständigen im Zuge des Bauverfahrens geprüft.

Auf diese Förderung besteht kein Rechtsanspruch.

Details über den Förderungsumfang entnehmen Sie den Förderrichtlinien für Maßnahmen zum Ortsbildschutz.

Was wird gefördert?

Grundsätzlich werden Maßnahmen gefördert, die im Rahmen der Erhaltung des Ortsbildes notwendig sind. Darunter fallen:

  • Fassadenfärbelung mit Mineralfarben von straßenseitigen Fassaden oder Innenhöfen, die der Öffentlichkeit zugänglich sind; Förderumfang: 2,91 Euro/m2
  • Dachumdeckung und Neueindeckung mit Tondachziegeln in Doppeldeckung; Förderumfang: 3,27 Euro/m2
  • Holzfenster; Förderumfang: 87,21 Euro/m2

Zuständige Stelle

Abteilung Infrastruktur und Technik

Rathaus Leoben
Erzherzog Johann-Straße 2
8700 Leoben
auf Karte anzeigen

Öffnungszeiten:
Mo u. Do: 08:00 – 16:00 Uhr
Di, Mi u. Fr: 08:00 – 12:00 Uhr

Nach vorheriger Vereinbarung:
Di u. Mi: 12:00 – 16:00 Uhr
Do: 07:00 – 08:00 Uhr u. 16:00 – 18:00 Uhr
Fr: 12:00 – 13:00 Uhr

So beantragen Sie die Förderung

Voraussetzungen:

Ein Zuschuss kann nur gewährt werden, wenn

  • … Sie sich an die Vorschreibung der Baubehörde und der Ortsbildsachverständigen halten.
  • … allfällige behördliche Bewilligungen für die Renovierung bzw. Umgestaltung des Objekts vorliegen.

So gehen Sie vor:

  • Bevor Sie mit der Umsetzung der vorgesehenen Maßnahmen beginnen, müssen das Förderungsansuchen und die baubehördliche Bewilligung bzw. eine Beschreibung des geplanten Baus schriftlich eingebracht werden.
  • Nach der Fertigstellung sind alle Originalrechnungen der baulichen Maßnahmen und Ausführungsunterlagen einzureichen. Danach wird der geförderte Betrag überwiesen.

Beachten Sie: Die Förderung kann erst nach der Beschlussfassung durch die zuständigen politischen Gremien erfolgen.

Genaue Informationen zur Abwicklung des Förderantrages erhalten Sie bei der Abteilung Infrastruktur und Technik (+43 3842 4062-251 oder baudirektor@leoben.at).