Schriftgröße: A | A | A

Kulturprogramm 2015/2016

Das neue Kulturprogramm ist ab sofort in der Stadtinformation, im Tourismusbüro am Hauptplatz, in der Kunsthalle und im Rathaus erhältlich.

Für Leobenerinnen und Leobener ist das Programm direkt in der Juli/August-Ausgabe des Leobener Stadtmagazins beigelegt. In den rege-Mitgliedsgemeinden (St. Michael, St. Stefan, Proleb und Niklasdorf) können Exemplare beim jeweiligen Gemeindeamt abgeholt werden.

Ferner kann es folgend herunter geladen bzw. telefonisch unter 03842/4062-441 angefordert werden.

Kulturprogramm Folder - PDF 

Besonderes gefeiert wird in der kommenden Saison das 225-jährige Bestehen des Stadttheaters Leoben, dem ältesten, ständig bespielten Bürgertheater Österreichs. Das Jubiläum wird außerdem mit einer Ausstellung im Kunstraum Leoben vom 25. September bis 31. Oktober gewürdigt.

"Gratulieren" werden u. a. der Grandseigneur Otto Schenk mit einer Jubiläumslesung, das Künstlerehepaar Brigitte Karner & Peter Simonischek mit einer persönlichen Rezitation von "Gut gegen Nordwind" und stehen neben Carl Zuckmayers großem Bühnenerfolg "Des Teufels General", Paul Ábraháms Operette "Ball im Savoy", der Nestroy-Posse "Lumpazivagabundus" viele interessante Aufführungen am Spielplan des Stadttheaters Leoben.

"Überfluss macht krank", so lautet das Motto der Jugendschiene "das neuestadttheater".

Die Märchenreihe 2015/16 und die Kindertheaterreihe Sing Sala Bing laden junges und jüngstes Publikum ins Stadttheater ein. Beide sind im Abonnement erhältlich!

Auch die sieben Konzerte der Reihe "Classics" sind als Abonnement zu buchen!

Orchester, wie das "Ambassade Orchester Wien", Künstler wie Wolfram Berger und der Konzertpianist Markus Schirmer, die "Bolschoi Don Kosaken", das Streicherensemble "Aron Quartett" u. a. sind zu Gast in Leoben.

"Szene Leoben" nennt sich die abwechslungsreiche Veranstaltungsreihe rund um Kleinkunst, Kabarett, Musikkabarett, Jazz und mehr. 2015/16 mit Thomas Stipsits & Manuel Rubey, Andreas Vitásek, die Dornrosen, Lukas Resetarits, der Blues- und Rootsmeister Hans Theessink u. a.

"Szene Leoben" wird als Wahlabonnement mit 7 aus 9 Veranstaltungen angeboten.

Zum kostengünstigen Preis der Abonnements "Classics" und "Szene Leoben" gibt es eine nochmalige Ermäßigung mit Ihrer LE-Card! Infos finden Sie auf den Seiten 59 und 60 des Kulturprogramms.

Das MuseumsCenter Leoben veranstaltet im Oktober - begleitend zur noch bis 1.11.2015 laufenden Ausstellung "Ägypten. Die letzten Pharaonen" - vier Vorträge zum Schwerpunkt Ägypten. Interessante Führungen, Vorträge, Kreativworkshops für die Jugend und Kinder werden angeboten. Die Sonderausstellung "Spielzeug aus vergangenen Tagen" ist von 27.11.2015 bis zum 15.1.2016 zu sehen. Kunstausstellungen wie etwa Erika Hoványis "Lebenselexier Licht und Farbe" ergänzen das umfangreiche Programm.


Weitere Informationen und Abonnements unter

kultur(at)leoben.at

Nach oben | Seite drucken | Letzte Änderung: 01.07.2015

Kulturprogramm 15/16