Schriftgröße: A | A | A

Kulturprogramm 2014/2015


Kulturprogramm 2014/2015

Das Kulturprogramm der Saison 2014/15 ist ab Montag, 7. Juli, in der Stadtinformation und im Tourismusbüro am Hauptplatz sowie in der Kunsthalle und im Rathaus erhältlich. Für Leobenerinnen und Leobener ist das Programm direkt in der Juli/August-Ausgabe des Leobener Stadtmagazins beigelegt. In den rege-Mitgliedsgemeinden (St. Michael, St. Stefan, Proleb und Niklasdorf) können Exemplare beim jeweiligen Gemeindeamt abgeholt werden. Ferner kann es folgend herunter geladen bzw. telefonisch unter 03842/4062-441 angefordert werden.

Kulturprogramm Folder - PDF 

Leoben ist Kulturstadt – auch in der kommenden Saison!
Der Bogen des ansprechenden Programmes 2014/15 ist weit gespannt:
Am Theaterspielplan stehen u. a. die Stücke „Mein Freund Harvey“, „Das Interview“ oder etwa „Die Wahrheit“. Im Dezember 2014 wird zur Strauss-Operette „Eine Nacht in Venedig“ eingeladen.
„Pop trifft Klassik – Best of 80’s“, so lautet der Titel des außergewöhnlichen und spektakulären Auftakts der Konzertreihe 2014/15, die weiters mit „Operettts“, dem „Brazilian Guitar Quartet“, dem Ensemble „Cello x 8“ u. a. für musikalischen Genuss sorgen wird.
Die Kabarettisten Stermann und Grissemann, Martin Oberhauser und Nina Blum, Andreas Steppan u. a. zählen zu den Gästen der Reihe „Szene Leoben“, die außerdem noch mit dem Musical „Queen of Rock“ über Rocklady Tina Turner und der „ABBA Revival Show“ u.v.m. aufwarten kann.

Zum kostengünstigen Preis dieser Abonnementreihen gibt es eine nochmalige Ermäßigung mit Ihrer LE-Card!

Im MuseumsCenter erwartet Sie viel Unterhaltsames, Spannendes und Wissenswertes, wie z.B. Lesungen „Von Herrschern und Menschen“ mit Alexander Mitterer, „Die Voest-Kinder“ mit Elisabeth Reichart, eine Modenschau der Modeschule Graz am Ortweinplatz, „Ein Rendezvous nach Noten“ mit Herrn Fritz & Frau Traude…
Außerdem entführt die Sonderausstellung „Ins Schwarze getroffen“ ab 4. Oktober in die einzige und farbenfrohe Welt der Schützenscheiben.

Auch für unser junges Publikum haben wir ein vielfältiges Angebot vorbereitet:
Das neuestadttheater stellt in der kommenden Spielsaison mit sechs Stücken die Rolle des „starken Geschlechts“ in der Gesellschaft in den Fokus: „Wann ist ein Mann ein Mann?“
Die Musikreihe „Sing Sala Bing“ wird mit „Robin Hood“, „Das Hausgeisterhaus“, der Kinderoper „Hänsel und Gretel“ und „Pippi Langstrumpf“ für spannende Nachmittage sorgen.
Für die jüngsten Theaterbesucher lässt es „Frau Holle“ kräftig schneien, „Der Hase und der Igel“ laufen um die Wette, „Hans im Glück“ bekommt einen Klumpen Gold und „Pettersson und Findus“ halten die Hühner bei Laune.
Nicht zu vergessen sind die pädagogisch aufbereiteten Kreativworkshops im MuseumsCenter, bei denen es viel Wissenswertes zu erfahren gibt und Geschicklichkeit gefragt ist.


Weitere Informationen und Abonnements unter

kultur(at)leoben.at

Nach oben | Seite drucken | Seite weiterempfehlen | Letzte Änderung: 03.09.2014

Kulturprogramm 14/15