Einmalige Überbrückung

Auf dieser Seite:

Übersicht

Die einmalige Überbrückung ist eine einmalige Hilfe nach dem Steiermärkischen Sozialhilfe-Gesetz für einmalige Zahlungen. Um Ihren Bedarf zu erfassen, wird eine Niederschrift bei der Antragsstellung verfasst.

Auf diese Leistung besteht kein Rechtsanspruch.

Zuständige Stelle

So gehen Sie vor

  • Wenn Sie in Leoben Ihren Hauptwohnsitz haben, stellen Sie den Antrag im Referat Soziales im Rathaus der Stadt Leoben, +43 3842 4062-356.
  • Ihr Antrag wird dann zur Bearbeitung an die BH Leoben weitergeleitet.

Erforderliche Unterlagen

Für die Beantragung der einmaligen Überbrückung bringen Sie bitte diese Dokumente in Kopie mit:

  • Amtlicher Lichtbildausweis
  • Meldezettel von allen im Haushalt lebenden Personen
  • Einkommensnachweise aller Familienmitglieder
  • Mietvertrag mit aktueller Miet- und Betriebskostenvorschreibung
  • Nachweis über Wohnbeihilfe
  • Nachweis über Strom- und Heizkosten
  • Vermögensnachweise
  • Kontoauszüge der vergangenen drei Monate
  • eventuell: Kostenvoranschlag