Stadtrat: Sanierungen, Sicherheit & Müll-App

Unter anderem wurden in der gestrigen Sitzung vom Stadtrat Wohnungssanierungen, Maßnahmen für mehr Sicherheit am Schulweg und die Einrichtung einer Müll-App beschlossen.

Leoben, 14.02.2020

Auf Antrag des Bürgermeisters der Stadt Leoben hat der Stadtrat in seiner Sitzung vom 13. Februar 2020 folgende Beschlüsse gefasst:

Generalsanierung des Kindergartens Donawitz III

Im Zuge der Generalsanierung des Kindergartens Donawitz III wurden für das Containerprovisorium und Bauleistungen 11.846 Euro beschlossen. Von Mitte April (nach Ostern) bis zum Beginn der Hauptferien Anfang Juli wird eine Halbtagsgruppe in einem Containerprovisorium im Garten als Übergangsquartier für den Kindergartenbetrieb untergebracht.

Erhaltungs- und Verbesserungsarbeiten

Für die Erhaltungs- und Verbesserungsarbeiten beim gemeindeeigenen Wohnobjekt Salzlände 23 wurden rund 1, 3 Mio Euro beschlossen. Die Arbeiten werden von März bis November 2020 ausgeführt.

Nachbarschaftsfest

Für die Durchführung eines Nachbarschaftsfestes in den Gemeindewohnungen Pebalstraße 33 wurden 1.000 Euro beschlossen.

Ferienbetreuung für schulpflichtige Kinder

Die WBI Leoben GmbH wird mit der Durchführung einer neunwöchigen Ferienbetreuung für schulpflichtige Kinder im Sommer 2020 beauftragt. Der Elternbeitrag wird mit 60 Euro (halbtags) und 90 Euro (ganztags) je Kind und Woche ohne Verpflegungskosten festgesetzt, wobei eine einkommensabhängige soziale Staffelung wie bei der Ganztagsschule von den Eltern beantragt werden kann, wenn das Kind in Leoben seinen Hauptwohnsitz hat. Die Differenz zum kostendeckenden Beitrag wird bis zu einer maximalen Höhe von 12.000 Euro von der Stadtgemeinde Leoben übernommen.

Mehr Sicherheit am Schulweg

Für die VS Leoben-Stadt und die VS Pestalozzi werden Schulwegpläne erstellt, und von speziell ausgebildeten Trainern des KFV (Kuratoriums für Verkehrssicherheit) mit den Schülern in Workshops erarbeitet, um den Schülern mehr Sicherheit am Schulweg zu bieten. Dabei werden die am häufigsten gegangenen Wege im Schulumfeld herangezogen. Nach der Rücksiedlung der VS Leoben-Stadt vom Ausweichquartier ins Bildungszentrum Innenstadt hat sich nämlich der Schulweg der Schüler wieder verändert. Ebenso ist der Schulweg der Schüler der VS Pestalozzi seit der Übersiedlung ins Bildungszentrum Pestalozzi ein anderer und die Schule liegt nun nicht mehr im Zentrum des Einzugsgebietes. Für dieses Projekt wurden 3.402 Euro beschlossen.

Internetanbindung der Volksschulen

Um die Sicherheit der Internetanbindung der Volksschulen Göss, Leitendorf und Seegraben weiterhin auf dem bisherigen Niveau zu halten, wurden 1.476 Euro für EDV-Infrastruktur beschlossen.

ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus

Der Verein ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus erhält für die Durchführung von Workshops in Leobener Pflichtschulen eine Förderung von 8.470 Euro.

Feuerwehr Leoben-Göß

Die Feuerwehr Leoben-Göß erhält einen tragbaren CAFS-Feuerlöscher und zwei Computer samt Zubehör um rund 10.000 Euro.

Feuerwehr Leoben-Stadt

Für die Feuerwehr Leoben-Stadt wurde der Kauf eines Trockentauchanzuges und eines Handfunkgerätes um rund 3.900 Euro beschlossen.

Subventionen

Für das Frauenbeschäftigungsprojekt „WerkStart Obersteiermark“ der Caritas wurden 6.000 Euro, für den Fußballclub 1. DFC Leoben 10.000 Euro, für die Häuslbauermesse 2.000 Euro, für den Internationalen Physikwettbewerb an der Montanuniversität Leoben 6.000 Euro und für den Verein „Plattform Asylwerber“ 5.000 Euro beschlossen.

An laufenden Subventionen wurden rund 15.500 Euro beschlossen.

Verein Kunstforum Leoben

Eine Fläche im oberen Teil der Kunsthalle Leoben wird als Bittleihe dem Verein Kunstforum Leoben für Ausstellungen und musikalische Darbietungen überlassen.

Congress Leoben Neu

Die Öffentlichkeitsarbeit und das Designen diverser Werbemittel für den Congress Leoben Neu wurde um 54.500 Euro an eine Agentur vergeben.

Papierkörbe

21 neue Papierkörbe vom Typus „Abfallhai“ werden um rund 26.000 Euro gekauft.

Müll-App

Für die Erstellung einer neuen Müll-App wurden 5.285 Euro beschlossen.

LE-KulturGenussSommer 2020

Für die Durchführung der gemeindeeigenen Veranstaltungen und der Konzertreihe „Internationale Sommerphilharmonie 2020“ im Rahmen des LE-KulturGenussSommers 2020 wurden rund 155.000 Euro beschlossen.

Solar-, Biomasse- und Fotovoltaikanlagen

Gefördert werden Solar-, Biomasse- und Fotovoltaikanlagen für Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser mit 1.654 Euro.

Ansprechpartner für Medien

MSc
Gerhard Lukasiewicz
+43 3842 4062-258 +43 3842 4062-327 presse@leoben.at