Stadtrat: Boulderwand in Leoben-Lerchenfeld und Lift für den Trauungsaal

Unter anderem wurden in der gestrigen Sitzung vom Stadtrat eine neue Boulderwand in Leoben-Lerchenfeld und neuer Lift für den Trauungsaal beschlossen.

Leoben, 14.11.2019

Trauungssaal Leoben

Trauungssaal Leoben; Bild: Foto Freisinger

Auf Antrag des Bürgermeisters der Stadt Leoben hat der Stadtrat in seiner Sitzung vom 13. November 2019 folgende Beschlüsse gefasst:

Neue Boulderwand in Leoben-Lerchenfeld

Für eine Boulderwand (Kletterwand) wurden 98.256 Euro beschlossen. Im Stadtteil Leoben-Lerchenfeld wird hinter dem jetzigen Bowlingcenter durch Privatinvestoren eine sog. Boulderhalle errichtet. Mit dem Kauf der Boulderwand unterstützt die Stadt Leoben dieses Projekt, da es die Sportinfrastruktur qualitativ erhöht. Die Boulderwand im Ausmaß von ca. 460 m² wird von der boulderpointgesmbH betrieben.

Neuer Lift für den Trauungsaal

Für die Errichtung einer Liftanlage im Innenhof des gemeindeeigenen Wohnobjektes Peter Tunner-Straße 2 wurden 196.000 Euro beschlossen. Damit wird der im ersten Obergeschoß befindliche historische Trauungssaal über den Innenhof barrierefrei erschlossen.

ZAT GmbH

Die Zentrum für angewandte Technologie GmbH (ZAT GmbH) mietet von der Stadt Leoben in der Peter-Tunner-Straße 19 neue Büroräumlichkeiten.

Der Strauß 2019

Die Stadt Leoben unterstützt die Veranstaltung „Der Strauß 2019“ der Faschingsgilde Leoben am 23.11.2019 mit einer Subvention in der Höhe von 3.000 Euro.

HAP KI DO – ASKÖ Leoben

Der Verein HAP KI DO – ASKÖ Leoben erhält im Rahmen der Jugendförderung einen Betrag in der Höhe von 2.500 Euro für 2019 sowie für das 35-jährige Jubiläum eine außerordentliche Subvention.

Österreichische Eishockeyliga „Juniors“ – OEHL

Für den Verein Österreichische Eishockeyliga „Juniors“ – OEHL wurde für die Saison 2019/2020 eine Subvention in der Höhe von 6.500 Euro beschlossen.

Crosslauf der Polizeisportvereinigung Leoben

Die Stadt Leoben unterstützt die Polizeisportvereinigung Leoben mit einer laufenden Subvention in der Höhe von 7.300 Euro. Für die Durchführung des Crosslaufes zum Internationalen Crosslauf-Cup am 08.12.2019 wurden zusätzlich 2.000 Euro beschlossen.

Subventionen

Für Subventionen an diverse Vereine und Organisationen bzw. Einzelpersonen für den Zeitraum Oktober 2019 wurden 7.667,20 Euro beschlossen.

Subventionen

Für Subventionen an diverse Vereine und Organisationen bzw. Einzelpersonen für den Zeitraum Oktober 2019 wurden 7.667,20 Euro beschlossen.

Fotokennung: Freisinger, honorarfrei abzubilden

Ansprechpartner für Medien

MSc
Gerhard Lukasiewicz