Stadtrat: 100.000 Euro für Schulen und Spielplätze

Unter anderem wurden in der gestrigen Sitzung vom Stadtrat 100.000 Euro für Schulen und Spielplätze und ein Treppenlift im Asia Spa beschlossen.

Leoben, 16.10.2019

Volksschule Göss

Volksschule Göss; Bild: BüKo

Auf Antrag des Bürgermeisters der Stadt Leoben hat der Stadtrat in seiner Sitzung vom 15. Oktober 2019 folgende Beschlüsse gefasst:

Treppenlift im Asia Spa

Für Investitionen im Asia Spa wurden 60.472 Euro beschlossen. Darunter fallen die Anschaffung eines Treppenliftes, die Beschilderung des Barfußweges und eine Fotowand. Zudem wird ein Beckensauger gekauft und im Poolsbereich die Warmwasserpumpe ausgetauscht sowie das Dampfbad weiter attraktiviert. Weiters werden Klebefolienaufkleber angeschafft, die für Werbezwecke auf einem Bus aufgebracht werden.

Eletronische Schießanlage für Schützenverein

Der Schützenverein Leoben erhält für eine neue elektronische Schießanlage eine Subvention von 3.300 Euro.

Subventionen

Für Subventionen an diverse Vereine und Organisationen bzw. Einzelpersonen für den Zeitraum September 2019 wurden 16.040 Euro beschlossen.

Erklär-Tafeln für einstige Stadtbefestigung

Zwei Tafeln, die die einstige Stadtbefestigung von Leoben erklären, werden im Bereich nördlich des ehemaligen Citykaufhauses und rechts vor dem Eingang der Bank Austria angebracht. Dafür wurden 2.868 Euro beschlossen. Der Verlauf der mittelalterlichen Stadtmauer wurde bei der kürzlich erfolgen Umgestaltung der Fußgängerzone zwischen dem nördlichen Hauptplatz und der Franz Josef-Straße berücksichtigt und durch eine kleinteilige Steinpflasterung deutlich gekennzeichnet.

Fabriksgassenbrücke in Hinterberg

Für die Abtragung der Fabriksgassenbrücke in Leoben-Hinterberg und die Neuerrichtung eines Wellrohrdurchlasses wurden rund 280.000 Euro beschlossen. Die Fabriksgassenbrücke ist derzeit für den gesamten Verkehr gesperrt. Durch den Wellrohrdurchlass, der noch im heurigen Jahr ausgeführt wird, wird die Verkehrsverbindung über die Radwegtrasse von der Fabriksgasse zum Sportplatz bzw. zur Firma AT&S erhalten.

Blindenakustiktasten für Ampel

Beim Fußgängerübergang an der Kreuzung der B 116 – Ostererweg wird die Ampel mit Blindenakustiktasten erweitert. Dafür wurden rund 19.000 Euro beschlossen.

Neue Steinplatten am Hauptplatz

Auf dem Hauptplatz im Bereich des Taxistandes und am Kirchplatz werden im Gesamtausmaß von rund 500 m2 die alten Steinplatten durch 12 cm starke Steinplatten ersetzt, die auch das Befahren mit LKWs ermöglicht. Dafür wurden rund 26.000 Euro beschlossen.

Neuerungen für Volksschule Leoben-Göss

In der Volksschule Leoben-Göss wird eine neue Zentralgarderobe im Kellergeschoß errichtet. Zudem werden die Brandschutztüren erneuert und die bestehende Sicherheitsbeleuchtung angepasst. Dafür wurden rund 28.000 Euro beschlossen.

Sanierung Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt

Das Schlauchturmdach der Freiwilligen Feuerwehr Leoben-Stadt wird um rund 44.000 Euro saniert.

Umbau Kindergarten Donawitz III

Für Planungsarbeiten zur Sanierung und zum Umbau des Kindergarten Donawitz III in der Pestalozzistraße in Leoben-Donawitz wurden rund 35.000 Euro beschlossen. Der Kindergarten aus dem Jahre 1980 soll räumlich mit dem Kindergarten Donawitz II verbunden und als Ganztagsgruppe geführt werden. Das pädagogische Angebot soll durch einen Englisch-Schwerpunkt erweitert werden.

Ankauf von Spielgeräten

Für den Ankauf von Spielgeräten wurden 38.217 Euro beschlossen. Am Spielplatz Donawitz-Kammersäle wird für die jugendlichen Benutzer ein Calisthenic-Gerät für kraftfördernde Sportübungen angeschafft. Am Spielplatz Göss-Kunigundenweg wird eine neue Turm-Rutschen-Kombination aufgestellt. Zudem werden neue Federtiere angeschafft, die auf allen Spielplätzen in großer Zahl vorhanden sind.

Stadtmüllsauger für Wirtschaftshof

Zur Müllbeseitigung wird für den Wirtschaftshof ein Stadtmüllsauger um 17.000 Euro angeschafft.

Infofolder für Kinder „Erlebnis Museum“

Das MuseumsCenter Leoben wird einen Infofolder für Kinder „Erlebnis Museum“ auflegen, um jungen Menschen einen Leitfaden für ihren Museumsbesuch bereitzustellen. Dafür wurden 9.048 Euro beschlossen.

Leobener Bildkalender 2020

Zwei Künstlerinnen werden einen auf die Stadt Leoben abgestimmten Wandkalender gestalten. Für die Produktion dieses Leobener Bildkalenders 2020 wurden 6.250 Euro beschlossen. Die gemeinsamen Werke der Künstlerinnen aus Bleistiftzeichnung und zeitgenössischer Fotografie werden im Rahmen des Kulturprogrammes 2019/20 von 15.11.2019 bis 10.01.2020 im Foyer des Neuen Rathauses präsentiert.

Solar-, Biomasse- und Fotovoltaikanlagen

Zur Förderung von Solar-, Biomasse- und Fotovoltaikanlagen bei Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser wurden 3.345 Euro beschlossen.

Sportutensilien für neue Sporthalle

Für den Ankauf diverser Sportutensilien für die neue Sporthalle wurden 6.280 beschlossen sowie rund 55.000 Euro für diverse Gewerke, um einen hoch professionellen Sporthallenbetrieb zu gewährleisten.

Ansprechpartner für Medien

MSc
Gerhard Lukasiewicz