Leobener Stadtrat a. D. Helmut Glaser verstorben

Die Verabschiedung findet am 2. Dezember um 15 Uhr am Leobener Zentralfriedhof statt.

Leoben, 01.12.2021

Leobener Stadtrat a. D. Helmut Glaser verstorben

Leobener Stadtrat a. D. verstorben; Bild: Foto Freisinger

Am 25. November 2021 ist das ehemalige Mitglied des Leobener Gemeinderates Stadtrat a.D. und Ehrenringträger der Stadt Leoben Helmut Glaser im Alter von 83 Jahren verstorben. Die Verabschiedung findet am 2. Dezember am Leobener Zentralfriedhof statt.

Helmut Glaser wurde am 20.10.1938 in Leoben-Donawitz geboren, ist im Tal aufgewachsen und bezeichnete sich selbst gerne als „Ur-Donawitzer“, da Donawitz bei seiner Geburt noch eine eigene Gemeinde war. Sein erster Beruf war Sägewerker bei Mayr-Melnhof. 1956 trat er in die damalige Alpine Donawitz, Draht- und Feinwalzwerk, ein. 1970 absolvierte er eine Ausbildung an der Otto Möbes-Volkswirtschaftsschule in Graz und von 1973 bis 1974 jene zum Hüttenmeister an der Berg- und Hüttenschule Leoben. Bis zu seiner Pensionierung war er als Hüttenmeister in der voestalpine Donawitz tätig. Sein privates Glück fand er mit Gattin Dorothea, einer Diplomkrankenschwester aus Schwanberg, mit der er 2019 die Diamanthochzeit feiern konnte. Helmut Glaser war Vater von zwei Töchtern.

Seine politische Laufbahn begann Helmut Glaser 1960 als Mitarbeiter in der SPÖ Donawitz, wo er ab 1975 die Funktion des geschäftsführenden Obmannes ausübte. Im Jahr 1980 wurde er als Gemeinderat der Stadt Leoben angelobt und verblieb 17 Jahre lang in verschiedenen Ausschüssen und Funktionen in der Gemeindepolitik tätig. 1990 übernahm er die Funktion als Vorsitzender des Verwaltungsausschusses der Stadtwerke Leoben. Ab 1994 war er Mitglied im Sparkassenrat der Stadt Leoben. Im selben Jahr wurde er auch zum Stadtrat für Soziales bestellt. Im Jahre 1997 legte Stadtrat a. D. Helmut Glaser seine Funktionen zurück.

Der Sport spielte schon von Jugend an eine große Rolle im Leben des Helmut Glaser, sei es Tennis, Tischtennis, Schwimmen oder Schifahren. Als Langzeitobmann der Sportvereinigung Leoben seit 1984 konnte er für den Verein schöne Erfolge erzielen. So holte er die Österreichischen Schwimmmeisterschaften nach Leoben und brachte Kindern Eislaufen bei. Er erwarb sich auch Verdienste für seine Tätigkeit im Bezirksverband des ASKÖ und als Gründungsmitglied des einstigen ASKÖ Kick Boxing Club Donawitz. Helmut Glaser war auch zehn Jahre Obmann des Gartenvereins „Johann Sackl-Gasse“.

Stadtrat a. D. Helmut Glaser, der auch Träger der Viktor-Adler-Plakette war, wurde für seine Leistungen von der Stadt Leoben 2005 mit dem Ehrenring der Stadt ausgezeichnet. Im Jahr 2013 wurde ihm das Sportverdienstzeichen in Silber des Landes Steiermark verliehen. Mit dem Ableben von Helmut Glaser verliert Leoben einen engagierten Politiker, der als Stadtrat für Soziales viel für die Stadt bewegt hat.

Ansprechpartner für Medien

MSc
Gerhard Lukasiewicz
+43 3842 4062-258 +43 3842 4062-327 presse@leoben.at