Leoben sperrt wieder auf

Begegnungszentrum, Jugendcafé und Seniorenklubs öffnen ab 1. Juni ihre Pforten.

Leoben, 31.05.2021

Das Team der Jugendarbeit Leoben, Martina und Nicole (von links), freut sich auf spannende Projekttage.

Das Team der Jugendarbeit Leoben, Martina und Nicole (von links), freut sich auf spannende Projekttage; Bild: Foto Freisinger

Mit 1. Juni kehrt wieder ein Stück Normalität ein

Mit der Öffnung beliebter sozialer Treffpunkte gewinnt die Stadt Leoben mit 1. Juni ein weiteres Stück Normalität zurück. Unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben sperren das Begegnungszentrum, das Jugendcafé sowie die Seniorenklubs wieder auf. Voraussetzung für den Besuch ist der Nachweis eines der 3-Gs sprich jeder Anwesende muss entweder getestet, geimpft oder genesen sein und dies auch vor Ort nachweisen können. Zusätzlich erfolgt eine Registrierung.

Seniorenklubs

In den Seniorenklubs wird der Betrieb vorerst geblockt erfolgen, d.h. maximal acht Personen haben die Möglichkeit, sich für 1,5 Stunden im Rahmen eines Klubnachmittags zu treffen. Die Einteilung erfolgt durch die jeweilige Betreuerin. Innerhalb der Klubs ist es am Platz möglich, die FFP2-Maske abzunehmen, die Abstandsregel von 2 Metern ist jedoch einzuhalten.

Grundsätzlich sind die Seniorenklubs (ausgenommen Feiertage) von 13:30 bis 17:30 Uhr geöffnet:

  • Montag – Seniorenklub Judendorf, Proleberstraße 4
  • Dienstag – Seniorenklub Hinterberg, Hinterbergerstraße 33
  • Mittwoch – Seniorenklub Leitendorf, Fröbelgasse 4
  • Donnerstag – Seniorenklub Donawitz, Lorberaustraße 7
  • Freitag – Seniorenklub Innenstadt, Seniorenwohnhaus II, Roseggerstraße 4

Begegnungszentrum

Auch das Begegnungszentrum Lerchenfeld öffnet am neuen Standort Europaplatz 1c, Lerchenfeld (neben der Lebenshilfe) seine Pforten. Der Klubbetrieb findet generell montags, dienstags und donnerstags von 13:30 bis 17:30 Uhr und mittwochs von 8 bis 12 Uhr statt. Immer mittwochs findet in der Zeit von 14 bis 16 Uhr der Kinder- und Jugendtreff statt. Auch hier gilt die 3-G Regelung (getestet, geimpft oder genesen) sowie die Registrierungspflicht vor Ort. Bei Fragen steht das Sozialreferat telefonisch unter +43 3842 4062 357 oder per Mail an soziales@leoben.at gerne zur Verfügung.

Jugendcafé

Das Jugendcafé in der Timmersdorfer Gasse 14 hat für die Leobener Jugendlichen vorerst an ausgewählten Terminen geöffnet. Auch hier ist der Nachweis eines der 3-Gs bzw. eine Registrierung verpflichtend. Am 10. und 17. Juni sowie an allen Donnerstagen im Juli und August werden in der Zeit von 14 bis 17 Uhr Projekttage im Jugendcafé abgehalten. Bei Schönwetter finden darüber hinaus am Dienstag, den 1. Juni sowie am 8., 22. und 29. Juni sowie an allen Dienstagen im Juli und August von 14 bis 16 Uhr mobile Jugendtreffs im Freien statt. Der Treffpunkt wird über Social Media bekanntgegeben:
Instagram/  

„Öffnung sozialer Treffpunkte“

Bürgermeister Kurt Wallner zeigt sich erfreut: „Lange haben wir auf Lockerungsschritte und die Möglichkeit, soziale Kontakte wieder wahrzunehmen, gewartet. Ich freue mich sehr, dass wir der Leobener Bevölkerung mit der Öffnung dieser beliebten sozialen Treffpunkte nun wieder die Chance geben können, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.“

Ansprechpartner für Medien

MSc
Gerhard Lukasiewicz