Kinderbetreuung in der Stadt Leoben

Blick auf bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf gerichtet.

Leoben, 11.06.2021

Gruppenbild

Die Stadt Leoben betreibt an fünf Standorten sechs Kindergärten und vier Kinderkrippen; Bild: Foto Freisinger

Stadt Leoben in der Kategorie 1A hinsichtlich „Vereinbarkeitsindikator für Familie und Beruf”

Für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist es besonders wichtig, ein breitgestreutes und flexibles Kinderbetreuungsangebot vor allem auch für Kinder bis zum Schulalter anzubieten. Die Stadt Leoben ist zielstrebig unterwegs und hebt sich von den Zahlen des Bezirkes deutlich ab. Der AK-Kinderbetreuungsatlas Steiermark 2020 listet die Stadt Leoben hinsichtlich „Vereinbarkeitsindikator für Familie und Beruf“ in der Kategorie 1A, was besagt, dass alle Kriterien für Vereinbarkeit erfüllt sind. Die „Junge Industrie“ fordert in ihrem kürzlich veröffentlichten Visionspapier ganztägige Betreuung. Die Nachfrage in den städtischen Leobener Einrichtungen richtet sich jedoch in erster Line an halbtägige Betreuung (rund 2/3 der Kinder).

„In der Stadt Leoben sind wir sehr bestrebt, den Wünschen nach flexibler Kinderbetreuung nachzukommen und das Ranking zeigt auch, dass wir ein passendes Angebot haben. Wir erweitern an den diversen Standorten selbstverständlich auch die Möglichkeiten für Ganztagsbetreuung sowohl in den Kindergärten als auch in den Kinderkrippen, damit Familien und Alleinerziehende Beruf und Kinder bestmöglich miteinander vereinbaren können“, beschreibt Bürgermeister Kurt Wallner die Lage in der Stadt Leoben.

Fünf Standorte – sechs Kindergärten – vier Kinderkrippen – 450 Kinder

Die Stadt Leoben betreibt an fünf Standorten sechs Kindergärten und vier Kinderkrippen und betreut derzeit insgesamt 450 Kinder. Die städtischen Kindergärten und Kinderkrippen in Leoben werden als Halbtags-, Ganztags- oder erweiterte Ganztagseinrichtungen geführt. Die Betreuungszeiten gestalten sich von 7 bis 13 Uhr, von 7 bis 15 Uhr bzw. in der erweiterten Variante bis 17 Uhr. 70 Pädagoginnen und Betreuerinnen führen insgesamt 23 Gruppen. Als zusätzliches Angebot gibt es im Kindergarten Leoben-Donawitz einen Englisch-Schwerpunkt mit einer Native Speakerin, die den Kleinen auf kindgerechte Weise zwei Stunden pro Tag die neue Sprache näherbringt. Die Englischgruppe umfasst 25 Plätze.
Ab Herbst 2021 gibt es neue alterserweiterte Gruppen in Leoben-Judendorf und Leoben-Donawitz, damit können bis zu neun Kinder unter drei Jahren zusätzlich betreut werden.

Eine weitere Kinderbetreuungseinrichtung in Leoben-Mühltal

An vier Kindergartenstandorten wird Ganztagsbetreuung geboten: in Leoben-Judendorf bis 15 Uhr, in Leoben-Göß bis 16 Uhr und in Leoben-Lerchenfeld sowie in Leoben-Donawitz bis 17 Uhr.
Um den Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen auch künftig decken zu können, fasste der Gemeinderat der Stadt Leoben kürzlich den Beschluss für die Errichtung einer weiteren Kinderbetreuungseinrichtung in Leoben-Mühltal.

Unser Ziel: Betreuung für alle, die es brauchen

„Trotz aller Bemühungen gibt es immer wieder neue Wartelisten für Kinderkrippen. Wir kommen kaum mit dem Ausbau nach, so stark ist die Nachfrage. Man muss auch sagen, noch nie waren so viele Kinder so früh und so lange – sprich von Null bis sechs Jahren – in pädagogischer Betreuung. Aber eines ist völlig klar – unser Ziel ist ‚Betreuung für alle, die es brauchen‘ zu schaffen“, sagt Bürgermeister Kurt Waller in Hinblick auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Ansprechpartner für Medien

MSc
Gerhard Lukasiewicz