Leobener Adventdorf startet am 15. Dezember

Kunsthandwerk, Punsch und stimmungsvolles Rahmenprogramm.

Leoben, 13.12.2021

Gruppenbild

Musikschuldirektor Heinz Moser am Cello und Pianist Helmut Iberer im verschneiten Leobener Adventdorf; Bild: Foto Freisinger

Marktstände ab 15. Dezember, Gastronomie ab 17. Dezember

Das Leobener Adventdorf öffnet, verspätet durch den Lockdown, nun seine Pforten am Mittwoch, den 15.12.2021. Die Marktstände können von Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr und am Sonntag von 13 bis 19 Uhr besucht werden. Ab Freitag, den 17. 12. 2021 öffnet auch die Gastronomie den Betrieb. Das Adventdorf hat bis zum 23.12. 2021 geöffnet.

Am Eingang des Adventdorfes beim Lichterbogen wird der 2G-Nachweis kontrolliert. Es gilt auch FFP2-Maskenpflicht. Maximal dürfen sich 300 Personen im abgezäunten Bereich aufhalten.

Bürgermeister Kurt Wallner: „Ich bin froh, dass wir unser Adventdorf doch noch öffnen und damit der Bevölkerung ein bisschen Weihnachtsstimmung bieten können. Aber auch für die Standlbetreiber:innen ist es wichtig, um einen Teil des Weihnachtsgeschäftes doch noch tätigen zu können. Zudem haben wir auch ein stimmiges Rahmenprogramm anzubieten. Ich wünsche den Besucher:innen eine friedvolle Vorweihnachtszeit.“

Friedenslicht

Das Friedenslicht kann am 24.12.2021 ganztägig im Foyer der FF Leoben-Stadt und bei der Betriebsfeuerwehr Donawitz sowie von 9 bis 12 Uhr bei der FF Leoben-Göß abgeholt werden.

Ansprechpartner für Medien

MSc
Gerhard Lukasiewicz
+43 3842 4062-258 +43 3842 4062-327 presse@leoben.at