10.000ster Besucher bei der „Eiszeit Safari“ in Leoben

Ausstellungsbesuch wurde zu besonderem Geburtstag für Paul.

Leoben, 08.07.2019

Gruppenbild

Im Bild v.l. die Taufpaten Florian Hochreiter und Angelika Kornberger, LH-Stellvertreter Michael Schickhofer, Paul Zwing, Leobens Bürgermeister Kurt Wallner, Mutter Ingrid Zwing und Leobens Kulturreferent Johannes Gsaxner; Bild: leopress

Eine große Überraschung

Da war die Überraschung heute sehr groß beim achtjährigen Paul Zwing aus dem Mürztal. Er ist der 10.000ste Besucher der Ausstellung „Eiszeit Safari“ in der Kunsthalle Leoben – und das genau an seinem Geburtstag. Zu beiden Ereignissen gratulierten ihm Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer, Bürgermeister Kurt Wallner und Kulturreferent Johannes Gsaxner sehr herzlich und überreichten ihm eine kleine Aufmerksamkeit aus Leoben.

Geburtstagsausflug “Eiszeit Safari”

Paul aus dem Ortsteil Wartberg in St. Barbara unternahm einen Geburtstagsausflug und besuchte gemeinsam mit seinen Taufpaten Angelika Kornberger und Florian Hochreiter sowie Mutter Ingrid Zwing die Ausstellung in Leoben. Der junge Computerfan war von den eiszeitlichen Tieren und den Multimedia-Geschichten am Tablet sehr beeindruckt.

Spannendes und Wissenswertes

Die Ausstellung „Eiszeit Safari“, die bis 3.11.2019 in der Kunsthalle Leoben zu sehen ist, erzählt Wissenswertes und Spannendes über die Welt der letzten Eiszeit in Europa aus der Sicht eines Zeitreisenden von heute. Nicht nur die faszinierende Tierwelt, auch das Alltagsleben der damaligen Menschen wartet darauf, entdeckt zu werden. Lebensechte und lebensgroße Tierrekonstruktionen – vom Mammut über Höhlenbären bis zu den heute noch bekannten Tierarten wie Schneehuhn, Wolf oder Fuchs – erwarten den Besucher.

EISZEIT SAFARI

Kunsthalle Leoben
8700 Leoben, Kirchgasse 6
Täglich 9:00 – 18:00 Uhr

Anmeldungen für Gruppenführungen ab sofort möglich!
Fixführungen für Einzelbesucher täglich um 11:00 und 15:00 Uhr

Kontakt und weitere Infos: +43 3842 4062-408, kunsthalle@leoben.at oder Website Kunsthalle Leoben

Fotokennung: leopress, honorarfrei abzubilden

Ansprechpartner für Medien

MSc
Gerhard Lukasiewicz