VERSCHOBEN: Leobener Frischluft: Gipfelglut

Do, 16.09.2021 In Kalender eintragen

19:00

Kunsthalle/ MuseumsCenter, Kirchgasse 6, 8700 Leoben Stadtplan

Sujet Leobener Gipfelglut Edelweiß

Bild: Schwaiger

Termin VERSCHOBEN

Die Veranstaltung am 16. September 2021 wird krankheitsbedingt verschoben, ein neuer Termin wird bekannt gegeben!

Leobener Frischluft – Schluss mit unlustig!

Unter dem Namen Leobener Frischluft startet ein Schauspiel- und Kreativkollektiv mit einem unterhaltsamen und unbeschwerten Mix aus Kabarett, Film, Theater- und Talkshow ein einzigartiges Satireformat, das sich mit dem Großraum Leoben befasst und hauptsächlich von Leobener*innen getragen wird.

„Gipfelglut“ durchleuchtet das Treiben im Gebirge

Das Satireformat Leobener Frischluft steigt wieder in ungeahnte Höhen, wenn bei der „Gipfelglut“ das MuseumsCenter Leoben erklommen wird! Mit viel Humor und überraschenden Wendungen wird diesmal das Treiben im Gebirge durchleuchtet, vom Flip-Flop-Alpinismus bis zum Rollator des 21sten Jahrhunderts, dem E-Bike. Dazu garantiert nutzlose aber umso lustigere Alltags-Tipps, ein Ausflug in die hochalpine Todeszone der Mugel, verbriefte Fake-News frisch aus Leoben und fröhliches Liedgut aus der Gstanzl-Schnitzerei „Edelschweiß Bierg’sang“ – da bleibt alles trocken, nur kein Auge!

Drei Sommerausgaben

Leobener Frischluft wendet sich in drei Sommerausgaben als Rahmen jeweils einem besonderen Thema zu:

  • Als Beginn pflügte Tanzbar Mariandl schunkelnd und schmunzelnd durch die weite Welt des Schlagers, dabei immer dem einen, dem wahren Schlager verpflichtet! Aufgelegt wird nur, was gut aufgelegt macht.
  • Mur Ahoi versprühte im August nordnördliches Hafenflair und bringt mit viel Salzwassercharme die Geschichte des einstigen Welthandelshafens und der Weltseemacht Leoben in Erinnerung.
  • Leobener Gipfelglut führt im Wandermonat September halsbrecherisch auf einer besonderen, geführten Bergtour über einen der schwierigsten Aufstiege der Montanalpen, dem Nordwandgrad auf die Massenburg, zu einem besonderen Hüttentreff mit anschließender hochalpiner Hüttengaudi.

Freie Bühne für alle

Zusätzlich gibt es für alle die Gelegenheit, im Rahmen eines Open-Mic-Teils die Bühne zu entern – dabei sind, bis auf ein Zeitlimit, kaum Grenzen gesetzt, von Poetry-Slam über Musik, Amateurzauberkunst, bis hin zu angehenden Kabarettist*innen oder besonderen, beglaubigten oder selbst geglaubten Talenten – alles ist in diesem Rahmen möglich. Anmeldungen und Info hierfür unter info@ag-eisenhut.at

Weitere Infos

Eintritt frei

Kontakt

ArtGroup eisenhut
Werner Schwaiger